Notfall

Wir beschäftigen uns ständig mit der Analyse von Risiken für Mensch und Umwelt bei unseren Herstellprozessen und Transportvorgängen. Wir ergreifen Maßnahmen zur Reduzierung von Gefahrenquellen und trainieren unsere Beschäftigten regelmäßig im Umgang mit Notfallsituationen, auch zusammen mit den Behörden. Auftretende Zwischenfälle, Unfälle und Betriebsstörungen werden intensiv untersucht, um daraus für die Zukunft zu lernen.

Wir haben einen Alarm- und Gefahrenabwehrplan entwickelt, um für besondere Ereignisse mit den Instrumenten der Notfallorganisation gewappnet zu sein. Einsatzplanung mit der örtlichen Berufsfeuerwehr, regelmäßige Notfallübungen mit örtlichen Rettungskräften, 24-Stunden-Rufbereitschaft auf Betriebs- und Werksebene und ein vorsorgliches Informationswesen zu Behörden und Öffentlichkeit ermöglichen bei Ereignissen schnelle Reaktionen.

Auf Grund der umweltgefährdenden Einstufung unserer Rohstoffe unterliegen unsere Anlagen den hohen Anforderungen der sogenannten Störfallverordnung. Im Rahmen unserer Notfallvorsorgemaßnahmen haben wir auch eine Broschüre "Was ist im Notfall zu tun" in unserer Nachbarschaft verteilt. Neue Nachbarn der DGW können diese Broschüre jederzeit anfordern.

Datenschutz »

Impressum »

KG Deutsche Gasrußwerke GmbH & Co
Weidenstr. 70 - 72
44147 Dortmund
44013 Postfach 101345

Telefon +49 231 8592 - 0
Telefax +49 231 8592 - 372
E-Mail: info@gasruss.de